TRAUERREDEN 
ausdrucksvoll, poetisch, berührend und etwas anders als gewohnt

Mit Sensibilität, Empathie und Verantwortung, mit sprachlichem Feingefühl und außerordentlicher rhetorischer Begabung formuliere ich die letzten Worte am Ende eines Lebens auf Erden und begleite Sie auf Wunsch auch auf den Wegen der Trauer.

>> Sie nehmen einen Abschied, der größer ist als jeder Abschied sonst <<

>> Er führt an eine unbeschreibliche Grenze <<

>> Die so persönlichen Geschichten eines Lebens gehen nicht weiter und ein Miteinander in all seinen vertrauten Formen endet <<

>> Ein Mensch ist nicht mehr da <<

"Was vermögen Worte angesichts des Todes?"

Worte können in einer Weise aufhorchen lassen, dass die Wesensart eines Menschen 

und alles, was mit ihm verbindet wieder spürbar und vielleicht sogar neu verstanden wird. 

Dass dies gelingt, ist mein Anliegen.

Weil jedes Leben, jedes Sterben, jede Gemeinsamkeit, jedes Schicksal nur ein einziges Mal in dieser Welt existiert, 
finde ich Worte, die all dem in jeder Hinsicht gerecht werden.

Ich achte, was Sie glauben, hoffen und leben und was dem Menschen, der starb, selbst von Bedeutung war.
Rein weltlich oder auf verschiedene Weise religiös ehre ich sein Andenken.

Darum sind meine Worte weitaus mehr als eine gelungene Trauerrede,

denn sie führen über die Schwelle in ein neues Kapitel des Lebens und geben
  achtsam und voller Respekt einem Menschen die letzte Ehre und begleiten durch die Trauerfeier 

und durch die vielen Jahre, die folgen.

 

Ich gebe mitten im Tod dem Leben das Wort.

"Worte, die der Trauerfeier die Mitte geben."

In einem vertrauensvollen Gespräch mit Ihnen mache ich mich auf die Suche nach dem Menschen, 
der gestorben ist. Ich möchte verstehen, worum es in seinem Leben eigentlich ging. 

Daraus werden die Worte, die der Trauerfeier die Mitte geben.

Ein solches Gespräch kann sehr hilfreich sein und heilsam Wege durch das weite Land der Trauer eröffnen.

Mit Sensibilität, Empathie und Verantwortung, mit sprachlichem Feingefühl und rhetorischer Begabung 
formuliere ich die Ansprache am Ende eines Lebens auf Erden.

Sternenkinder

oder : Kein Kind stirbt wirklich

Sie kommen und gehen so rasch wie ein Schmetterling, der kaum auf einer Blüte sich eingefunden hat, 

seine Flügel wieder ausbreitet und davonfliegt.

Sie hinterlassen Spuren, unvergessliche, tiefgründige Spuren, 

werfen inmitten all unserer Tränen einen flirrenden Lichtschein in unsere Herzen, so vergänglich, so ewig.

Einfach fort, wie ein Windhauch des Lebens.

Sie tun kleine, große Türen auf in unserem Schmerz.

Sie sind zwischen hier und dort und gehören zu uns und vor allem, sie sind Persönlichkeiten, 

die in der Trauerfeier liebevoll geehrt sein sollen. Sie sind besondere Persönlichkeiten.

Jedes Sternenkind ist einzig und einzig sollen die Worte sein, die es verabschieden 

und zugleich willkommen heißen mitten im unseren Herzen, mitten in unserem Leben.

Ich finde diese Worte.

Honorar

oder: Was die letzten Worte eigentlich wert sind

Ich bemühe mich um ein Honorar, das dem Wert meiner Arbeit zumindest ansatzweise entspricht. 

Die Ausarbeitung einer wirklich einmaligen Ansprache, die keine Redebausteine verwendet und weitaus mehr als schöne, 

nette Worte und womöglich klassische Floskeln und die üblichen Gedichte vorträgt ist nicht in fünf, sechs Stunden erledigt. 

Das zwei- bis dreistündige Gespräch, das ich mit Ihnen führe, will verarbeitet, ein ganzes Leben mit seinen Höhen und Tiefen verstanden sein. Die Worte, die daraus werden ehren ein Leben ebenso ehrlich wie würdevoll - wie auch immer es war. Manchmal helfen diese Worte, neu auf einen Menschen zu schauen, manchmal heilen sie.

Dass dies wirklich gelingt, setzt nicht nur Lebenserfahrung voraus, sondern auch höchste sprachliche Kompetenz 

und außerordentliches Einfühlungsvermögen. Trauerreden sind letztlich die mit Abstand größte Herausforderung 

für einen Redner, der an der Schwelle zwischen hier und dort Menschen lauschen machen soll. 

 

Für diese Arbeit stelle ich ein Honorar von 800 Euro in Rechnung, 

Sie bekommen zusätzlich kostenfrei ein gebundenes Exemplar der Rede überreicht. 

 

Meine Worte sind kostbare Worte, die durch die Jahre des Lebens begleiten können. 

Dem größten Abschied in einer ganz besonderen Weise Ausdruck zu geben, ist der Anfang aller Wege der Trauer. 

Ich begleite angesichts des Todes mit meinen Worten über eine Schwelle ins Neue. Wenn Sie also eine wirklich außergewöhnliche Ansprache wünschen, dann würde ich mich freuen, Ihnen in dieser Hinsicht dienlich sein zu dürfen.

 

Orte

oder: Wo ich wirke

Sie können mich beauftragen in ganz Deutschland und der gesamten Schweiz. 

Ich spreche deutsch.

Ich arbeite vor allem in Schopfheim, Lörrach, Rheinfelden, Weil am Rhein, Bad Säckingen, 

im gesamten Wiesental und im Hochschwarzwald, aber auch zwischen Freiburg und Villingen-Schwenningen, 

sei es in Bad Dürrheim oder Donaueschingen und in allen kleinen Gemeinden umher.

Bisher habe ich überregional in Bad Kreuznach, Stuttgart, Nürnberg und Ulm Trauerfeiern mit meinen Worten gestaltet.

Volker Willrodt

Starenweg 10

79682 Todtmoos

Praxis: Wallstraße 1a

D - 79650 Schopfheim

Tel.: +49 7622 690 97 25

Mobil: +49 152 28698671‬

Traueransprachen

©2023 Volker Willrodt I Impressum I Datenschutzerklärung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.